Home
Produkte
Dienste
Kontakt
Unsere Vertragspartner
Wir rechnen für Sie ab
 
 
Elektronische Heizkostenverteiler

 

Für die dezentrale Erfassung Ihrer Heizkosten bieten wir Ihnen unsere elektronischen Heizkostenverteiler ( HKV-E ) 202 K an.

Der elektronische Heizkostenverteiler wird auf jeden Heizkörper montiert. Man kann dieses Gerät sowohl als Einfühler- oder auch als Zweifühlergerät einsetzen.

Im Zweifühlerbetrieb wird der tatsächliche Temperaturunterschied  zwischen der Umgebungstemperatur und der Heizkörpertemperatur ermittelt und als Berechnungsgrundlage für dir Heizkostenabrechnung herangezogen.

Der HKV-E misst die Temperaturdifferenz zwischen dem Heizkörper  und dem Raumluftfühler und die Zeit in der diese Temperaturdifferenz anliegt.

Über die K-Stufe des Gerätes wird die Heizleistung des Heizkörpers bei der Berechnung der Anzeige-Einheiten mit berücksichtigt.

Bei uns sind alle Heizkostenverteiler mit der gleichen K-Stufe programmiert. In diesem Falle spricht man von einer Einheitscodierung.

Über einen Umrechnungsfaktor wird die tatsächliche Leistung des Heizkörpers in der Abrechnung mit berücksichtigt. 

Durch die LCD-Anzeige ist eine einfache und sichere Ablesung des Verbrauchs jederzeit möglich. Neben dem aktuellen Verbrauch zeigt das Gerät auch den letzten Jahreswert und einige Serviceinformationen an.

Der Verbrauchswert ergibt später einen prozentualen Anteil an den Gesamtkosten an. Die Kosten pro Verbrauchseinheit weichen von Jahr zu Jahr ab. Ein direkter Vergleich der Einheiten mit dem Vohrjahreswert ist somit nicht sinnvoll. Dies resultiert aus z.B aus unterschiedlichen Energiepreisen, unterscheidlicher Witterungsverlauf etc.

Home
Produkte
Dienste
Kontakt
Unsere Vertragspartner